Wie auch in den letzten Jahren kamen auch heuer die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Kammern auf Besuch in das Marktgemeindeamt. So nützten die Kinder der dritten Klasse die Gelegenheit zu einem kleinen Ausflug und hatten sich für diesen bereits bestens vorbereitet.

Mit ihrer Lehrerein, Sigrid Wassner, am Marktgemeindeamt angekommen, wurden die Schülerinnen und Schüler von Bürgermeister Karl Dobnigg bereits vor dem Amtshaus herzlich empfangen.

Im Sitzungssaal gab es gleich zu Beginn die Möglichkeit einer Fragestunde an das Gemeindeoberhaupt. Dabei konnte man die gute Vorbereitung und das große Interesse der Kinder auf diese Exkursion förmlich spüren. Bürgermeister Karl Dobnigg ging sehr ausführlich auf die an ihn gestellten Fragen ein und versuchte den Wissensdurst der Schülerinnen und Schüler zu stillen.

Im Anschluss wurden die Amtsräume, das Bürgermeisterbüro, das Standesamt, der Sitzungssaal und die Kulturräume besichtigt. Die Schülerinnen und Schüler bekamen einen kurzen Einblick in die Gemeindeverwaltung. Dabei wurde auch der Ablauf eines Reispassantrages via elektronischem Fingerabdruckes gezeigt. Bürgermeister Karl Dobnigg erklärte ebenfalls die verschiedenen Arbeitsabläufe, die Aufgaben der einzelnen Bereiche und die Verantwortlichkeiten der Marktgemeinde.

Zum Abschluss gab es vom Bürgermeister an die kleinen Gäste eine Jause mit einem Getränk, sowie ein Eis.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: