Schon zur Tradition gehört in der Marktgemeinde Kammern am Vorabend des 1. Adventsonntag die „Einstimmung in den Advent“. Bürgermeister Karl Dobnigg konnte viele Gemeindebewohnerinnen und Bewohner begrüßen. Gesanglich und musikalisch umrahmt wurde diese besinnliche Feierstunde von den Kindern der Volksschule, der Sängerrunde sowie dem Bläserensemble des Musikvereines. Die mitgebrachten Adventkränze sowie jener am Marktplatz aufgestellte, wurden von Pastoralassistentin Michaela Gruber gesegnet. Der Elternverein hatte wieder feine Weihnachtsbäckerei angeboten und die Marktgemeinde lud zu Kinderpunch und Kletzenbrot.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: