Vollwertig, nahrhaft, gesund und ausgezeichnet!

Dass ein hungriger Bauch nicht gerne studiert ist uns auch in der heutigen Zeit nur allzu gut bekannt. Die Idee eine gesunde Jause für die Schüler/innen der NMS Mautern in den Pausen anzubieten ist mittlerweile zu einem beachtlichen Projekt der jeweils 4. Klassen der Schule herangewachsen und nimmt mit Unterstützung der Eltern ein wirklich sehenswertes Maß in Auswahl und Qualität an. Hausgebackenes Vollkornbrot, gesunde Snacks, Obstsalat, Feinstes aus Mamas oder Omas Mehlspeisküche, Apfelchips u. v. a. m. finden die hungrigen Kinder und Jugendlichen im täglichen Sortiment der Kühlvitrine.

In Kooperation mit der Initiative „schulbuffetok“ von Styria vitalis und der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) und ist nun auch die Auszeichnung für das Gesunde Schulbuffet am Standort Mautern gelungen. In den Workshops mit Frau Mag. Schradt von Styria vitalis und Gesundheitstrainerin Doris Dreier wurden die Kriterien und praktische Umsetzbarkeit für die Leitlinie „Unser Schulbuffet“ vom aktiven Projektteam der Schulgemeinschaft erarbeitet, die Umsetzung dieser von Frau Mag. Gelbmann (AGES) überprüft und mit den erfüllten Kriterien auch mit der Auszeichnung belohnt.

Sichtlich erfreut und stolz präsentieren diese für die Schule ganz besondere Auszeichnung Direktorin Andrea Nuncic, Projektleiter Günther Zellner, Koordinatorin Ingrid Moser, Pädagogin Hannelore Brath und die ausgezeichneten Schulbuffetbetreiber/innen der 4. Klassen.

Na dann – lasst euch diese Vielfalt auch in den nächsten Pausen gut schmecken!

 

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: