Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner von Kammern nahmen auch heuer wieder an der Wanderung am Nationalfeiertag teil. Der musikalische Empfang wurde dankenswerterweise vom Musikverein Kammern übernommen. Bürgermeister Karl Dobnigg konnte erfreulicherweise wieder über 60 Personen zu dieser schon traditionellen Wanderung herzlich begrüßen. Die Strecke führte heuer von Seiz in Richtung Kaisertal und über Mochl nach Glarsdorf. Hier war beim Anwesen der Familie Ing. Siegfried Steinegger die Labestation eingerichtet, wo die Wanderfreunde von den örtlichen Landwirten bewirtet und von Johanna Steinegger auf der Zieharmonika musikalisch unterhalten wurden.

Viele der teilnehmenden Wanderer nahmen hier auch die Gelegenheit wahr, den modernen Rinderstall samt Melkroboter zu besichtigen. Im Anschluss führte die Wegstrecke dann über den Veitscherwald wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Seiz, wo es immer wieder eine Gelegenheit gab, Fotos von der wunderschönen Umgebung zu machen.

 

Comments are closed.

Font Resize