Am 17. Oktober waren es auf den Tag genau 40 Jahre, dass unser Rüdiger als Arzt selbständig war. Leider konnte Bürgermeister Karl Dobnigg ihm an diesem Tag nicht mit dem vorbereiteten Geschenk gratulieren, da Dr. Böckel leider stationär im Krankenhaus Knittelfeld und anschließend auf REHA war. Zum Glück hat sich sein Gesundheitszustand wieder gebessert und so konnte er ihm einige Wochen später mit der Überreichung von zwei Bildern (Porträt von Dr. Böckel und Museumshof inkl. Marktplatz) namens der Marktgemeinde in Beisein von Vizebürgermeister Hannes Nimpfer und GR Marianne Reibenbacher gratulieren und ihm gleichzeitig für seinen jahrzehntelangen vorbildlichen Einsatz als Arzt aber auch als „Museumsdirektor“ herzlich danken. Die Marktgemeinde Kammern hofft natürlich, dass Rüdiger seiner Familie und uns noch lange erhalten bleibt.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: