Es gibt sie erfreulicherweise immer wieder, Menschen mit einem großen Herz der Menschlichkeit. Hier gehört auch Frau Irmgard Schrottenbacher aus Leoben – Hinterberg dazu. Sie unterstützt schon jahrelang Personen, welchen es gesundheitlich oder finanziell nicht sehr gut geht und wo oft sehr teure Behandlungen notwendig sind.

Eine ihrer schon jahrelangen Aktionen ist das Backen von 400 Stück Osterbroten nach einem alten Geheimrezept, welches dankenswerterweise von den beiden Bäckereien Gruber (St. Lorenzen und Leoben) und Fuchs (Kapfenberg und Leoben) unterstützt wird. Unterstützend sind hier auch die beiden Molkereien von Kapfenberg und Knittelfeld.

Den Reingewinn von € 530,-, welcher durch den Verkauf dieser 400 Osterbrote entstanden ist, wurde von Frau Schrottenbacher kürzlich in Kammern an die Eltern von Marlene Till, gemeinsam mit Bürgermeister Karl Dobnigg, welcher diese Aktion ebenfalls unterstützte, übergeben.

Dadurch wird eine sehr kostenintensive und spezielle Adeli-Therapie für Marlene unterstützt.

4 Personen mit der kleinen Marlene Till

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: