Ein bemerkenswertes Ziel haben sich Heimo Neumaier & Friends von der Organisation Caritas & Du gesteckt. Sie wandern für einen guten Zweck. Sie sammeln auf ihrer Wanderroute quer durch die Steiermark Geld für Obdachlose. In der Steiermark ist es nur kaum vorstellbar, aber es wurden in den 4 größten steirischen Notquartieren im Jahr 2015 an die 35.000 Nächtigungen von Obdachlosen, Männern, Frauen und Kindern gezählt, die keinen andern Ort gefunden haben, an dem sie einen sicheren Platz zum Schlafen hatten.

Auf Ihrer langen Strecken, die sie vom 20. – 28. Mai 2017 bewandern, führte sie der Weg auch durch das Gemeindegebiet der Marktgemeinde Kammern im Liesingtal. Im Museumshof Kammern wurden die 6 Wanderer von Dr. Rüdiger Böckel, Obmann der Freunde des Museumshofes, sowie Bürgermeister Karl Dobnigg inmitten der gerade laufenden Sonderausstellung „200 Jahre Fahrrad“ herzlichst empfangen. Die Marktgemeinde Kammern, der Verein „Freunde des Museumshofes“, der Kleiderladen der Pfarr-Gemeinde und Privatpersonen unterstützen diese gute Idee mit einer Spende. Nach einer kleinen Stärkung ging es auch schon weiter, denn Heimo Neumaier ist es ein großes Anliegen, seine gesteckten Ziele, Wanderung von Bad Radkersburg bis zum Dachstein, sowie Spenden von € 10.000,- zu erreichen.

Nähere Informationen unter www.caritas-steiermark.at/heimo&friends/

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: