Das 5. Kammerner Marktfest war wieder ein großer Erfolg. Ganz Kammern traf sich am Marktplatz um das alljährliche Fest mit einem tollen Rahmenprogramm zu feiern. Am Freitag – traditionell zum Auftakt des Festes – wurde der Maibaum umgeschnitten. Die Mini-Playbackshow war das Highlight an diesem Abend und fand großen Anklang.

Der Samstag wurde von Bürgermeister Karl Dobnigg und Vizebürgermeister Hannes Nimpfer eröffnet. Der Tag stand auch unter einem ökologischen Gedanken: „Tag der lautlosen Freiheit“. Darunter wurden Elektro-Fahrzeuge, wie der Tesla „Model S“, mit rund 700 PS, und ein kleiner Renault „TWIZY“ vorgestellt. Zum Kontrast dazu war der Traktorclub mit ihren nostalgischen Fahrzeugen vorgefahren. Ein umfangreiches Rahmenprogramm gab diesem Marktfest eine besondere Note, sodass für jeden Besucher etwas Passendes dabei war.

Brandleistungsabzeichen der Freiwilligen Feuerwehr Kammern und Seiz, sowie die Vorführung der Rettungshunde-Brigade, konnten die Besucher genauso bestaunen, wie die Vorführungen der Judoka und Kickboxer, die bei der Jugend besondern Anklang fand. Kulinarisch wurde den Besuchern natürlich auch einiges geboten.

Copyright © 2015 | http://www.echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner

Leave A Reply

%d Bloggern gefällt das: