Unser Erlebniskonzert stand diesmal ganz unter dem Motto Musikantenstadl. Im gut besuchten Heimatsaal konnten wir zahlreiche Künstler der nationalen und internationalen Volksmusikszene begrüßen. Zu den wohl Bekanntesten zählten Hansi Hinterseer und Heino, um nur zwei der musikalischen Größen zu nennen.

Bei diesem Anlass wurden auch verdienstvolle MusikerInnen geehrt: Hubert Zötsch (Ehrenzeichen 50 Jahre Mitgliedschaft), Hermann Karl jun. und Christian Kroemer (Verdienstkreuz in Bronze), Günter Hoffellner (Ehrennadel in Gold), Barbara Wagner (Ehrennadel in Silber), Anita Hermann, Marianne Stabler, Eva Klostermann, Herbert Schaar und Bettina Schaar (15 jährige Mitgliedschaft im Blasmusikverband)
Die zahlreichen positiven Rückmeldungen des begeisterten Publikums stellen uns für das diesjährige Konzert vor eine Herausforderung. Lassen Sie sich überraschen und freuen sich auf unser Erlebniskonzert 2014.

Anlässlich seines 60. Geburtstages durften wir unserem Diakon Gerald Wagner ein kleines Ständchen darbieten. Auf diesem Wege wünschen wir nochmals alles Gute und Bedanken uns für die jahrelange Unterstützung unseres Vereines.

Im März fand in Vordernberg der Bezirskwettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ statt, bei dem unsere Musikschüler Elisabeth und Lorenz Heinzinger, als Duo „Hoch Tief“ mit Querflöte und Fagott äußerst erfolgreich teilnahmen.

Im April spielte unsere Dorfmusi beim Steiermarkfrühling in Wien auf, das zahlreiche Publikum riss sie dabei zu Begeisterungsstürmen hin.

In gewohnter Manier weckten wir zu Ostern und am 1. Mai mit zünftiger Marschmusik die Kammerner Bevölkerung, welche uns immer wieder aufs Neue großzügig unterstützt, sei es in Form von Spenden und Applaus, Speis oder Trank. Wie bereits angekündigt werden wir heuer am 26. Oktober einen weiteren Weckruf spielen, der uns von Pfaffendorf über Wolfgruben nach Seiz und Liesing führt.

Wie alle Jahre begleiteten wir die Freiwillige Feuerwehr beim Florianikirchgang, wo wir heuer auch die Messe musikalisch gestalteten. Ebenso durften wir die Kinder bei der Erstkommunion musikalisch in die Kirche begleiten.

Am 10. Mai veranstalteten wir heuer erstmalig einen Kammermusikabend im Museumshof. Gemeinsam mit unseren MusikschülerInnen, die mit Begeisterung dabei waren, gestalteten wir einen Abend mit Blasmusik einmal anders. Bei dieser Veranstaltung unterhielten ein klassisches Quartett, ein Querflötenensemble, ein Trompetenensemble, ein Saxophonensemble und ein Gesamtorchester das Publikum. Dargeboten wurden klassische sowie auch moderne Stücke von Jan den Haan, Josef Haydn, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Jeremiah Clarke, Georges Bizet, Wolfgang Amadeus Mozart sowie Freddie Mercury, Wiliam Himes und George Gershwin. Durch das Programm des gutbesuchten Abends im Ambiente des Museumshofes Kammern führten Valerie Böckel und Ralph Werl.

Der Mai war in diesem Jahr sehr musikalisch für uns. Wir nahmen am Bezirksmusikertreffen in St. Stefan teil und auch beim 1. Liesingtaler Musikertreffen in Mautern waren wir vertreten. Dort durften wir mit einem Konzert die zahlreichen Besucher begeistern.

Auf diesem Wege wollen wir auch unserer Kollegin Anita Hermann nochmals zur mit Auszeichnung bestandenen Prüfung des Ensembleleiter Blasorchester Basiskurses gratulieren. Ihre Prüfung legte sie am 28. Mai ab, dabei wurde im Probelokal des Musikvereines St. Stefan die Prüfungsprobe abgehalten, wo einige unser MusikerInnen auch dabei waren, um Anita zu unterstützen. Frau Kapellmeister, wir gratulieren recht herzlich und sind sehr stolz auf Dich!

Der 17. Juni war für uns ein besonderer Tag, wir besuchten die Volksschule Kammern, stellten den Kindern Instrumente vor und erzählten Einiges darüber. Die Kinder durften natürlich auch probieren und waren mit voller Begeisterung dabei. Vielleicht hat es so manchem ja so viel Spaß gemacht, dass wir den einen oder die andere in der Musikschule und in unseren Reihen wieder sehen werden.

Nach diesem ereignisreichen ersten Halbjahr 2014 wünscht Ihnen der Musikverein einen schönen Sommer und freut sich auf das kommende halbe Jahr mit Ihnen.

Bettina Schaar
(Schriftführerin)

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: