Das Frühjahr war leider wieder sehr wechselhaft, nur eine kurze Schönwetterphase sorgte für eine, wenn auch magere, Blütenhonigernte. Die Ernte des Wald- bzw. Waldblütenhonigs lässt uns jedoch positiv auf dieses Jahr zurückblicken – ein sehr guter und in der Konsistenz hervorragender Honig. Die Schlechtwetterphase, welche nach der Ernte eingetreten ist, hat uns die Behandlung der Bienenvölker gegen die Varroamilbe erschwert. Man hört jetzt schon von hohen Völkerverlusten aus allen umliegenden Regionen, was uns mit großen Bedenken dem Winter entgegentreten lässt.

Marktfest

Das Marktfest konnte dieses Jahr wieder dank Mithilfe einiger Mitglieder optimal durchgeführt werden. Leider hat das Wetter dieses Jahr kurz nach der Eröffnung des Marterlweges nicht mitgespielt. Nichtsdestotrotz haben sich viele dadurch nicht beirren lassen und sorgten dennoch für eine gute Stimmung. Beim diesjährigen Gewinnspiel musste die Anzahl von Bienen auf einem Rähmchen gezählt werden. Da es keine echten Bienen waren, nahmen wieder sehr viele Personen daran teil. Sieger des Honig-Gewinnspieles wurde Herr Galler, welcher sich über einige Kilo Honig von verschiedenen Imkern unseres Vereines freuen konnte.

Ausflug: Tischlerei Janisch und Zotter

Unser diesjähriger Ausflug führte uns zur Tischlerei Janisch nach Sebersdorf, die sich auf den Bau von Bienenwohnungen spezialisiert hat. Hier konnten einige unserer Imker und auch Hobbytischler wieder Ideen für Ihren Betrieb sammeln. Nach dem Mittagessen ging es zur Verkostungsführung in die Schokoladenmanufaktur Zotter. Nach übermäßigem Schokoladengenuss hat auch hier das Wetter den Besuch des „Essbaren Tiergartens“ verhindert. Dadurch ließen wir uns natürlich nicht beirren und fanden in einem nahegelegenen Buschenschank einen gemütlichen Ausklang.
Im Namen des Bienenzuchtvereins Kammern wünsche ich allen schöne und besinnliche Weihnachten sowie ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr 2014!

Markus Stabler
(Obmann)

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: