Die 4. Herzbergland-Ausfahrt des OldtimerClubs Trofaiach fand kürzlich statt und machte auch Station in der Marktgemeinde Kammern. Über 100 Teilnehmer nahmen die Strecke in Angriff, um bei der Sonderprüfung am Kammerner Hauptplatz dabei zu sein. Die nostalgischen Fahrzeuge waren eine Augenweide für die Zuschauer. Nachdem die Fahrer ihre Autos vorgestellt hatten, übergab Bürgermeister Karl Dobnigg ein Gastgeschenk als Erinnerung und wünschte den Teilnehmer noch eine gute Fahrt.

Nicht nur Autofahren, sondern auch bei der russischen Kegelbahn mussten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Viel Liebe und Pflege brauchten die alten Fahrzeuge natürlich auch in der Pause, bevor es wieder auf die Strecke ging.

Copyright © 2015 | http://www.echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Johann Wagner

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: