Die 4. HerzBergLand-Ausfahrt des OldtimerClubs Trofaiach fand heute, am 27. Juni 2015 statt, und machte auch Station in Kammern. An die 100 historischen und liebevoll restaurierten Oldtimer nahmen an der Veranstaltung teil. Die Route führte von Trofaiach, Laintal über Leoben nach Kammern, weiter nach Mautern. Von dort zurück nach Traboch, Richtung Eisenerz und über Vordernberg weiter auf den Hauptplatz von Trofaiach. Bei wechselhaftem Wetter konnten sich einige Teilnehmer doch überwinden sich in ihr Cabrio zu schwingen, denn einem echten Oldie machen ein paar Tropfen nichts aus.

In der Marktgemeinde Kammern mussten sich die Teilnehmer der HerzBergLand-Ausfahrt dann einer Sonderprüfung stellen. Mit ein wenig Geschick fiel auch der Kegel früher oder später bei einigen Teilnehmer dann doch um. Bürgermeister Karl Dobnigg überreichte den ankommenden Piloten, gemeinsam mit Vizebürgermeister Hannes Nimpfer einen kleinen Stärkungstrank, der erst nach dem Abstellen des Fahrzeuges in der Garage erlaubt war, einzunehmen. Auch Trofaiachs Bürgermeister Mario Abl lies sich diesen Tag, gut verpackt in seiner Windjacke und auf seiner liebevoll restaurierten Vespa fahrend, nicht entgehen.

Leave A Reply

%d Bloggern gefällt das: