200 Jahre auf zwei Rädern
Der Museumshof Kammern eröffnete die Sonderausstellung „200 Jahre Fahrrad“

Knapp 100 Personen überzeugten sich am Wochenende bei der Eröffnung der Sonderausstellung „200 Jahre Fahrrad“ in Kammern über die Entwicklung eines der größten Massenverkehrsmittel. Sammler und Fahrradenthusiast Herbert Graf machte in seinem Vortrag einen Streifzug durch die Radgeschichte und lud die Gäste auf eine Zeitreise beginnend mit dem Laufrad aus der Biedermeierzeit und endend mit dem E-Bike der Neuzeit ein. Veranschaulicht wurde das Gesagte durch die 19 Radmodelle, die Graf in den letzten Jahrzehnten mit viel Leidenschaft zusammengetragen hat. „Highlights sind sicher neben dem Laufrad aus 1817 auch das Hochrad mit Holzspeichen und das so genannte ‚Safety‘ aus 1884 – ein aufgrund der niedrigeren Sitzposition des Fahrers sichereres Fortbewegungsmittle als das Hochrad“, sagt Herbert Graf. Die Modelle können bis 9. Juli 2017 im Museumshof Kammern während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Sonntag:
10:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
(Gruppen-)Führungen auch nach telefonischer Voranmeldung und außerhalb der Öffnungszeiten: 03844 / 8020-16

Copyright © 2017 | https://www.echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Stefan Lendl

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: