Mit tosendem Beifall und Standing Ovations goutierten die rund 350 Besucher das Rockmusical Rent. Der Kammerner Heimatsaal war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Die Veranstalter, das Kulturreferat der Marktgemeinde Kammern und der Museumsverein Kammern, zeigten sich begeistert: „Wir freuen uns riesig über den enormen Ansturm. Das beweist, dass auch in kleinen Gemeinden qualitativ hochwertige Veranstaltungen Erfolg haben können“, so Vizebürgermeister Hannes Nimpfer und Vereinsobmann Rüdiger Böckel.

Mitverantwortlich für den großen Erfolg war sicherlich der Hauptdarsteller und gebürtige Kammerner Daniel Sattler. Seine Gesangskünste brachten die (Fan-)Gemeinde zum Staunen und lobten diese buchstäblich in den höchsten Tönen. „Ich habe mir wirklich viel erwartet, aber diese Leistung überstieg meine Erwartung bei weitem“, so eine Besucherin.

Das 20-köpfige, junge Ensemble „Ohrenschmaus“ hat das Musical in völliger Eigenregie einstudiert und thematisierte mit fetzigen Kostümen, aufwändigen Tanzeinlagen und großartiger stimmlicher Leistung die Geschichte von jungen Künstlern und Freidenkern in New York.

DSC_0011 DSC_0055

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: